Uschka zieht bei uns ein

Uschka van de Leienevel
Uschka van de Leienevel
Uschka van de Leienevel

Wurf vom 15.07.2021

Mutter: "So Much Fun z Kovarny (Safira)"

Vater: "Lothan van de Lamar"

van de Leienevel
Uschka
Uschka

Am Donnerstag, 9.9.2021 wird unsere kleine Uschka schon 8 Wochen alt sein. Momentan ist sie noch in ihrem Welpen-Zuhause in Belgien.

Geplant habe ich am Donnerstag, 9.9. nach Deutschland zu reisen, zu übernachten und dann am Freitag Richtung Belgien aufzubrechen. Am Samstagmorgen ist dann der grosse Tag: ich darf unsere Kleine abholen ! Wir werden dann zurück nach Deutschland fahren, dort nochmals übernachten und weiter in die Schweiz reisen.

Nun ist sie endlich da !

Uschka van de Leienevel

Nun ist sie endlich da - die kleine Uschka van de Leienevel !

So fing alles an...

Meine Mama entschied sich, mir zu meinem runden Geburtstag einen Welpen zu schenken. Sie überlegte lange an was ich wohl am meisten Freude hätte. Da sie weiss, dass mein Herz für diese Hunderasse und für meine Hundezucht schlägt, fand sie die Idee super. Sie wusste, dass ich schon seit längerem mit einem Tervuerenwelpen aus Holland oder Belgien liebäugle. Ich hatte ihr gegenüber erwähnt, dass ich mir diesen Traum eines Tages erfüllen werde.

Sie entschied sich, diesen Traum in die Tat umzusetzen.

Ich schaute mich anach einer tollen Zucht um und mit Katharinas Hilfe (meine Züchterfreundin aus Deutschland von der Frankentalzucht) wurde ich  auch fündig. Als ich den Welpen in Belgien reservieren konnte, entschied Katharina, mich nach Belgien zu begleiten. Sie hatte die Idee, die Reise für einen Abstecher zu einem guten Freund von ihr zu nutzen, nämlich den bekannten Richter der Belgischen Schäferhunde, Eric Desschans und seine Frau Live. Wir wurden da so richtig herzlich empfangen und verwöhnt.

Live verriet mir, dass die Zucht der Belgischen Schäferhunde von den drei Urgesteinen sehr geprägt wurde: dem "Zwinger of the Two" von Eric, den "Hoga Laer" und den "Grimmendans". Der einzige aktive der drei ist noch der Grimmendans. Allerdings ist dieser Züchter auch schon über 70jährig und somit ist es eine Frage der Zeit, wie lange es diese Zucht noch geben wird.

Es war ein Erlebnis auch den bekannten Grimmendans Zuchtrüden "Nayko von Grimmendans" kennenzulernen. Seine Besitzer sind die Züchter meiner Uschka. Nayko gewann dieses Jahr das Championat der Working Dogs an der grossen Ausstellung in Frankreich, wo über 700 Belgische Schäferhunde aller Varitäten teilnahmen. Nayko ist der Grossvater meiner Uschka.

Ich kann stolz sein, dass alle drei "Urgesteine" in meinen Ahnentafeln meiner Zuchthunde vorkommen.

Der Abschied von Eric und Live war sehr berührend. Die beiden sagten mir, dass ihre Türe immer offen sei für mich und ich jederzeit willkommen bin. Das ist einer grosse Ehre für mich. Sie werden mich nächstes Jahr besuchen kommen hier in der Schweiz. Darauf freue ich mich ganz besonders.

Danach ging die Reise weiter nach Kortrijk, um die kleine Uschka abzuholen.

Es waren bewegende und erlebnisreiche Tage in Belgien aber auch sehr anstrengend !

Eric und Live Desschans

Datenschutzerklärung