Die Welpensozialisierung beeinflusst maßgeblich, wie sich dein Hund in seinem weiteren Leben in verschiedenen Situationen verhält. Nehmen Sie sich daher ausreichend Zeit! Einmal Versäumtes ist zwar nicht auf ewig vertan, lässt sich aber nur schwer nachholen. Damit es Ihrem Hund leicht fällt, sich in die Welt der Menschen einzufügen, sollten Sie für Training und Unternehmungen den richtigen Zeitpunkt wählen. Was er alles lernen soll, erfahren Sie bei uns persönlich, wir beraten Sie gerne.

Warum überhaupt Welpensozialisierung?

Während seiner Entwicklung durchläuft dein Welpe verschiedene Phasen. Nach der Geburt ist er zunächst hilflos und lernt dann viel über seine Mutter und seine Geschwister. Ab der abgeschlossenen

8. Lebenswoche kann der Welpe in die neue Familie einziehen. Er wird sich in der ersten Zeit ausschließlich an der neuen Familie orientieren. Das ist gut und richtig: Er lernt, dass ihr fortan ein Teambildet – und wie er sich zu verhalten hat.

Aber einfach mit dem Zusammenleben von Ihnen und Ihrem Hund ist es nicht getan. Auch außerhalb der Wohnung gibt es viel zu unternehmen und zu entdecken! Daher ist es wichtig, dass Sie Ihr neues Familienmitglied bereits nach einigen Tagen ersten Umweltreizen aussetzen. Mit 8 bis 12 Wochen ist ein Welpe besonders aufnahmebereit. Er verarbeitet die Reize gut und kann gelassen mit neuen Situationen und Informationen umgehen. Lernt Ihr Hund jetzt alles kennen, reagiert er in verschiedenen Situationen souveräner als ein unsicherer oder gereizter Vierbeiner.

Schlecht oder gar nicht sozialisierte Hunde sind hingegen ein konstantes Problem. Dadurch, dass sie wenig Kontakt zu anderen Menschen und Tiere hatte oder schlechte Erfahrungen machen mussten, sind solche Hunde oft unsicher. Dies macht nicht nur Ihnen selbst das Leben schwer, es kann auch zu gefährlichem Verhalten führen, auf das die Hunde in der Überforderung oder durch falsche Erfahrungen zurückgreifen.

Das Motto Lautet: 

Legen Sie großen Wert auf Welpensozialisierung. Sie werden ein ganzes Leben etwas davon haben, sowie Ihr Familienmitglied - Ihr Hund!




Einige Impressionen von unseren letzten Welpen

 


Datenschutzerklärung